Die Eindrücke der ersten Session und des Gespräches mit Katarina Witt waren noch gar nicht richtig verarbeitet, als es schon wieder hieß: Laptop raus, Flipcam an und – ihr werdet es kaum glauben – Stift und Papier zur Hand. Es stand die erste Session beim Global Sports Forum auf dem Programm. Thema: „Sport, flagship content shaping the future of my brand“. Moderiert von Kevin Roberts, (Editorial Director der Sportbusiness Group und vorgetragen von Rich Riley (Senior Vice President of Yahoo! EMEA).

„Ja ist der Typ den von allen guten Geistern verlassen?“ werden sich manche fragen. Zu Recht! Zu widersprüchlich mag die Überschrift vor dem Hintergrund der aktuellen deutschen Nutzerzahlen auf Twitter sein. Aber das soll heute gar nicht unser Problem sein. Vielmehr soll uns interessieren wie wir die über 100 Millionen Twitter-User weltweit für unseren Klub nutzen können.